Ein Mehr an Sicherheit

FT-Herne informierte vom 14.-16. Juni über Sicherheit rund ums Haus.

Die Sicherheitstage der FT-Herne standen im wahrsten Sinne des Wortes „Vor der Tür“. Jedoch wurden keine ungebetenen Gäste, sondern Kunden sowie zuverlässige Sicherheitspartner erwartet.  Rainer Niederhäuser, Geschäftsführer von der ft Fenster & TürenForm GmbH, ludt ganz herzlich alle Interessierte ein: „Die Aufgabe von Fenstern und Türen ist es nicht nur die Wärme im Haus zu halten, sondern sie schützen das Haus auch vor unbefugtem Eindringen. Aus diesem Grund gibt es spezielle Sicherheitsfenster und  Sicherheitstüren."

An diesen Tagen könnten die neusten Produkte der Sicherheitstechnik vor Ort bei der ft Fenster & TürenForm GmbH begutachtet werden. Bernhard Weißgerber, FT Herne-Chef, zeigte sich erfreut: „Wir freuen uns,dass die Sicherheitstage so gut bei den Kunden ankommen und wir den aktuellen Stand der Sicherheitstechnologien zeigen konnten.“

Doch ist dieses „Mehr“ an Sicherheit auch bezahlbar? „Sicherheit muss nicht teuer, geschweige denn unbezahlbar sein“, betont Rainer Niederhäuser. Die Kunden wurden zu allen gängigen Sicherheitsstandards und über die zusätzlichen Kosten, die die verschiedenen Sicherheitssysteme verursachen, informiert. Diese lagen dann zum Teil deutlich unter dem, was die Kunden erwartet haben. Noch wichtiger war Niederhäuser jedoch die Qualität und der Service: „Wir arbeiten auf diesem Sektor ausschließlich mit namhaften Lieferanten, die durchweg Spitzenqualität nach dem neuesten Stand der Technik anbieten und vertreiben.“ Bernhard Weißgerber betonte nochmal, dass die Sicherheitstage dazu genutzt wurden den Kundinnen und Kunden eine individuellen Lösung in Sicherheitsfragen anzubieten.  „Das hochsensible Thema Sicherheit erfordert einen Partner, dem man ganz und langfristig vertrauen kann. Wir wollen dieser Partner für unsere Kundinnen und Kunden sein.“

PARTNER